Verlag Das Brennglas

Kinderkochbuch: VEGGIE FOR KIDS

VEGGIE FOR KIDS
Vegan - kinderleicht & lecker
über 33 Rezepte, 88 Seiten mit vielen Farbfotos
Verlag Das Brennglas, November 2017
ISBN 978-3-9809855-6-7
Preis: € 16,90 (D) · € 17,75 (A) · Sfr 32,60 (CH)

bestellen

Die vegane Ernährung ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen und wird von immer mehr Menschen - quer durch alle Altersgruppen - praktiziert. Es gibt unzählige Kochbücher mit vielfältigen, rein pflanzlichen Rezepten zum Kochen, Backen, Grillen und für die Rohkost-Küche. Für die Natur und unsere Freunde, die Tiere, ist dies ein großes Glück! Denn mit einer pflanzenbasierten Ernährung ist es jedem möglich, durch bewusste Entscheidungen beim Einkauf und beim Kochen das unermessliche Leid vieler Tiere, das besonders in der industriellen Massentierhaltung entsteht, zu verringern. Auch für unsere Gesundheit ist die pflanzenbasierte Ernährung ein großer Gewinn, wie seit Jahren unzählige wissenschaftliche Studien belegen. Besonders bei Kindern und Jugendlichen kann eine vollwertige Pflanzenküche eine gute Grundlage für eine gesunde und vitale Zukunft bilden.

Wie hier zu sehen ist

hatten die jungen Köchinnen und Köche beim Zubereiten der Gerichte während des Fotoshootings viel Freude. Sie wachsen übrigens in ihren Familien vegetarisch-vegan auf. Bilder aus: Veggie For Kids. Verlag Das Brennglas, 2017

Erste Kindergärten und Ganztagsschulen haben bereits langjährige positive Erfahrungen mit Veggie-Mittagessen gemacht. Natürlich ist die tierfreundliche Küche auch im Kochunterricht sehr beliebt, denn die meisten Kinder lieben Tiere und würden wohl nie von sich aus ein Tier töten wollen, um es zu essen. Mit pflanzenbasierten Mahlzeiten bieten wir ihnen eine gewaltfreie Alternative.
Das neue Buch »VEGGIE FOR KIDS« ist im Kochunterricht mit Schülerinnen und Schülern von der 7. bis 10. Klasse sowie in Kochprojekten mit Kindern ab der 1. Klasse entstanden. Für dieses Kochbuch wurden besonders die Rezepte ausgewählt, die bei Kindern und Jugendlichen immer gut ankommen und auch leicht nachzukochen sind.

Am besten schmecken gesunde Lebensmittel aus ökologischem Anbau. Sind diese noch aus der Umgebung (regional) und gerade in der Jahreszeit reif (saisonal), steht einem gesunden, fairen und leckeren Kochvergnügen nichts mehr im Weg!

In den letzten Jahren ist die Auswahl an veganen Lebensmitteln riesengroß geworden: nicht nur in Bio-Läden und Reformhäusern, auch über Internet-Versandhandel und längst auch im Supermarkt um die Ecke. Auch sind immer mehr Informationen zu diesem Thema in Büchern und Ernährungsratgebern zu finden. So ist es heute kein Problem mehr, Kinder und Jugendliche pflanzenbasiert zu ernähren. Natürlich sollte man sich gut informieren.

Wichtig zu wissen ist:

1. Kinder und Jugendliche sollten regelmäßig hochwertiges pflanzliches Eiweiß durch Hülsenfrüchte und Vollkorngetreide zu sich nehmen. Lupinen- und Hanfmehl kann man einfach in Müslis oder Smoothies rühren - sie haben ein besonders gutes Aminosäurenverhältnis.

2. Die Versorgung mit Vitamin B 12 sollte unbedingt über Nahrungsergänzungs­mittel sichergestellt werden. Auch das Sonnenvitamin D sollte - übrigens nicht nur bei Veganern! - zumindest im Winterhalbjahr unbedingt zugeführt werden.

3. Für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sind viele weitere Vitamine (wie Betacarotin, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B1, Folat, Biotin), sekundäre Pflanzenstoffe sowie Mineralstoffe (wie Magnesium, Kalium, Calcium, Eisen, Zink und Selen) wichtig. Veganer und Vegetarier sind Studien zufolge mit vielen Nährstoffen besser versorgt als die Allgemeinbevölkerung, weil sie mehr Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte und Vollkorn essen. Für alle Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene ist daher eine vielseitige Ernährung wichtig mit viel frischem Gemüse, Obst, Blattgemüse, Kräutern, Pilzen, Hülsenfrüchten, Getreide (immer wieder Vollkorn!) sowie Pseudogetreide (Amaranth, Quinoa, Buchweizen), Vollwertreis, Leinsamen, Sesam und Nüssen.

4. Es sollten biologische, kaltgepresste pflanzliche Öle verwendet werden. Leinöl, Hanföl, Chiaöl, Walnussöl und Rapsöl stellen die Versorgung mit den wichtigen Omega 3- Fettsäuren sicher. Sie sollten nicht erhitzt werden, sonst gehen die wertvollen Inhaltsstoffe verloren. Zum Braten sollte daher Kokosöl oder hochwertiges Olivenöl verwendet werden.
Tipp: Jeden Tag einen Esslöffel Leinöl nehmen - pur, ins Müsli oder in den Smoothie - oder einfach über den Salat oder zu Kartoffeln. Wichtig: Leinöl immer frisch kaufen und im Kühlschrank aufbewahren.

5. Um eventuell auftretenden Mängeln während der Wachstumsphase vorzubeugen, bietet eine ärztliche Blutkontrolle und Beratung durch ausgebildete Ernährungsberater/innen zusätzliche Sicherheit.

Eine vegane Ernährung kann sehr gesundheitsfördernd sein. Zahlreiche Studien zeigen, dass Veganer und Vegetarier schlanker sind, einen besseren Blutdruck haben und seltener an Typ-2-Diabetes sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden und sterben. Auch das Krebsrisiko ist geringer. Somit kann eine pflanzenbasierte Ernährung unser Leben in vielerlei Hinsicht bereichern. Ganz nebenbei könnte auch das Gesundheitssystem davon profitieren. Aber ganz besonders schützen wir damit natürlich die Tiere und unsere Natur!

Die Rezepte für das neue Kochbuch "VEGGIE FOR KIDS. Vegan - kinderleicht & lecker"- sind allesamt von Kindern und Jugendlichen erprobt worden: Sie sind einfach zuzubereiten, schmecken richtig lecker und sind obendrein auch noch gesund!
Entwickelt wurden alle 33 Rezepte im Kochunterricht in der Schule. Für dieses Kochbuch wurden besonders die Rezepte ausgewählt, die bei Kindern und Jugendlichen immer gut ankommen und auch leicht nachzukochen sind.
Probiert doch auch einmal das geniale Hummus zu buntem Antipasti-Gemüse, die schnell gemachten Pizzataschen oder die saftige Tomatenquiche, selbstgemachte Falafel mit Sesamsoße oder Veggi-Döner ohne Tierqual! Und zum Nachtisch gibt's Eis aus dem Smoothie Maker oder Blätterteigtaschen mit Apfelwürfeln oder selbstgemachten Schokopudding mit echter Schokolade - Hmmmm...

VEGGIE FOR KIDS
Vegan - kinderleicht & lecker
über 33 Rezepte, 88 Seiten mit vielen Farbfotos
Verlag Das Brennglas, November 2017
ISBN 978-3-9809855-6-7
Preis: € 16,90 (D) · € 17,75 (A) · Sfr 32,60 (CH)

bestellen